Ein Vortrag mit einer neuen Schwerpunktfacette: „Rechter Populismus in der Weimarer Republik und die Auswirkungen für die Polizei“

Der Vortrag von Dr. Dirk Götting heute in Hildesheim über die Polizei in der Weimarer Republik hatte eine Facette der spannenden Geschichte besonders betont. Anschaulich erklärte Dr. Götting die Mechanismen des rechten Populismus und die Probleme für die Polizei intern damit. Dazu auch die Abgrenzung der Gefahren von Links, die für die Polizei offen bedrohlich aber anders als die Gefahr von Rechts ohne verstecktes subtiles Wirken in die Polizei hinein war. 60 Minuten dauerte der Vortrag mit dem Angebot zur Diskussion im Anschluss. Verbinden konnte man den Abend mit einem Gang durch die Ausstellung. Die ZuhörerInnen, die gekommen waren, haben den Besuch im alten Rathaus Hildesheim nicht bereut.

Impressionen und persönliche Gedanken:

„Ein Vortrag mit einer neuen Schwerpunktfacette: „Rechter Populismus in der Weimarer Republik und die Auswirkungen für die Polizei““ weiterlesen

Vortragsprogramm/Veranstaltungstipp: Dr. Dirk Götting in Hildesheim: „Die Polizei in der Weimarer Republik“

Aufgepasst!: Der Ausstellungskurator Dr. Dirk Götting, Polizeiakademie Niedersachsen, ist am 24.10.2019 ab 18.30 Uhr im historischen Rathaus Hildesheim zu hören.

Dr. Götting ist Leiter des Polizeimuseums Niedersachsen und versteht es sehr anschaulich und lebendig die Weimarer Verhältnisse sowohl politisch, wie auch polizeilich zu erläutern. Dieser Vortrag ist ein absolutes Muss für alle, die sich am Beispiel der Geschichte der Weimarer Republik für die Zeiten heute wappnen lassen wollen.

„Vortragsprogramm/Veranstaltungstipp: Dr. Dirk Götting in Hildesheim: „Die Polizei in der Weimarer Republik““ weiterlesen

„Die Polizei-Gewerkschaftsbewegung in der Weimarer Republik“

Einladung zum Vortrag und Gespräch

Donnerstag, 17.10.2019, 18:30 Uhr  in die Historischen Rathaushalle Hildesheim, Markt 1, 31134 Hildesheim

„Arbeitsalltag, Erfolge und Schicksale am Beispiel einzelner Polizeibeamter der ersten Deutschen Republik.“

Ein Vortrag von Ralf Hermes, Vorsitzender der Bezirksgruppe Göttingen der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

„„Die Polizei-Gewerkschaftsbewegung in der Weimarer Republik““ weiterlesen

Extrem guter/wichtiger Populismus-Bericht der GdP Fachtagung in der DP 07/2019 (Auszug)

Download des Verlaufsbericht in der Deutschen Polizei 07/2019:

a) mit Farbmarkierung wichtiger Stellen

b) Bericht unbearbeitet

Ich habe diese Veranstaltung selber besucht und es war bisher wohl die beste Tagung, die ich erlebt habe. Fachlich sehr gut und differenziert. Der obige Verlaufsbericht gibt einen sehr guten Eindruck. Hier noch einige einzelne Bildimpressionen der Veranstaltung:

„Extrem guter/wichtiger Populismus-Bericht der GdP Fachtagung in der DP 07/2019 (Auszug)“ weiterlesen

Göttingen zeigt: Freunde, Helfer, Straßenkämpfer – Die Polizei in der Weimarer Republik

Als GdP Bezirksgruppe Göttingen können wir einen Besuch dieser aktuellen und spannenden Ausstellung nur empfehlen:

Vom 21. Mai bis Ende Juni ist die Ausstellung im Landgericht Göttingen, Berliner Straße 8, 37073 Göttingen, zu sehen.

Eine hilfsbereite, bürgernahe Polizei zu sein – auch heute gilt das Ideal der Weimarer Republik (1918-1933).

Doch wie schnell sich ein Anspruch in der täglichen Wirklichkeit verlieren kann, das zeigt die Geschichte: Blutige Straßenkämpfe zwischen politischen Gegnern zersetzen die junge Demokratie. Die Polizei wird durch die Gewalt gefordert und ist nicht selten überfordert. 1933 kommt das Ende der ersten deutschen Republik und die Polizei wird von der nationalsozialistischen Diktatur für ihre Zwecke instrumentalisiert.

Lernen Sie die widersprüchliche Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik kennen. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den Regionen des heutigen Niedersachsens. Originale Exponate aus der Sammlung des Polizeimuseums Niedersachsen laden zu einer besonderen Zeitreise ein.

„Göttingen zeigt: Freunde, Helfer, Straßenkämpfer – Die Polizei in der Weimarer Republik“ weiterlesen

Die Ausstellung zur Polizei in der Weimarer Republik kommt im Jahr 2019 auch nach Göttingen und Hildesheim

„Freunde, Helfer, Straßenkämpfer“ – Die Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik hat viele spannende, faszinierende aber auch beängstigende Seiten. Für uns als Gewerkschafter hat die Ausstellung eine besondere Bedeutung. Die Aufbauarbeit, der ersten Männer in der Polizei, die eine Mitarbeitervertretung aufbauten und als Gewerkschafter für eine Demokratisierung auch im inneren Umgang sorgten, ist im dunkel des folgenden Nazizeit in Vergessenheit geraten. Die Ausstellung bietet die Möglichkeit, ihre Aufbauleistung, die die Grundlage unserer Personalvertretungs-/ und Gewerkschaftsarbeit ist, wieder würdigend ans Tageslicht zu holen. Aber auch die sog. Weimarer Verhältnisse sind politisch wie polizeilich in ihren Folgen ein Lehrstück. Für die Kollegen damals, die zwischen den Straßenschlachtfronten standen genau so wie für alle Menschen, die die Folgen von Polarisierung, Gewalt und Entmenschlichung in der Zeit ab 1933 tragen mussten.

„Die Ausstellung zur Polizei in der Weimarer Republik kommt im Jahr 2019 auch nach Göttingen und Hildesheim“ weiterlesen

Einladung und Informationen zur Veranstaltung 100 Jahre Weimarer Republik – 80 Jahre Reichspogromnacht im Hamelner Münster am 7.11.2018

Vortragsabend im Münster Hameln zum 100. Jahrestag der Gründung der Weimarer Republik / 80 Jahre Reichspogromnacht in Hameln:

Die Polizei. Freund, Helfer – Straßenkämpfer!

Die Kriminalfilmserie Babylon Berlin fasziniert derzeit viele Menschen und weckt Interesse für die Zeit der Weimarer Republik. Wie die Arbeit der Polizeibeamten und deren Leben damals war, ist Gegenstand einer Ausstellung die noch bis zum 6.11.2018 im niedersächsischen Landtag in Hannover zu sehen ist.  „Einladung und Informationen zur Veranstaltung 100 Jahre Weimarer Republik – 80 Jahre Reichspogromnacht im Hamelner Münster am 7.11.2018“ weiterlesen

Informationssammlung zur Ausstellung: „Freunde, Helfer – Straßenkämpfer“ im Landtag Niedersachsen / Hannover

Bis zum 6. November 2018 ist im Landtag noch die Ausstellung zur Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik zu sehen. Es gibt noch drei öffentliche Ausstellungsführungen mit den Ausstellungskoratoren Barbara Rieger und Dr. Dirk Götting und eine Sonderführung im Personalrätekreis, die hiermit noch einmal herzlich beworben werden sollen: „Informationssammlung zur Ausstellung: „Freunde, Helfer – Straßenkämpfer“ im Landtag Niedersachsen / Hannover“ weiterlesen