Zum Abschied für Uwe Lührig, Polizeipräsident der PD Göttingen

Göttingen/Hameln, 22.02.2021

1. Mitteilung des Bezirkspersonalrates Göttingen:

Vielen Dank Uwe Lührig !

„Wir haben oft diskutiert und waren nicht immer gleich einer Meinung, aber wir haben dennoch immer sehr gute, gemeinsame Lösungen für die Kolleginnen und Kollegen in der Polizeidirektion Göttingen gefunden. Uwe Lührig hatte immer ein offenes Ohr für die Personalvertretung, aber auch für die Probleme einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Bezirkspersonalrat der Polizeidirektion Göttingen dankt Uwe Lührig für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen ihm alles Gute für den Ruhestand und vor allem Gesundheit.“ Sebastian Timke

2. Persönliche Anmerkung:

„Zum Abschied für Uwe Lührig, Polizeipräsident der PD Göttingen“ weiterlesen

Weihnachtsgruß 2020

Mail, Karte, Messengerdienst…

Es gibt so viele Wege, einem anderen mitzuteilen, dass man an ihn denkt.

„Niemand bleibt (Weihnachten 2020) allein!“. Das ist der Wunsch der Intitiative https://niedersachsen-haelt-zusammen.de/ und das ist auch mein Wunsch für Dich, für Deine Familie und für alle Menschen, die uns am Herzen liegen.

„Weihnachtsgruß 2020“ weiterlesen

Ralf Leopold übernimmt die Aufgaben des Landespolizeidirektors von Knut Lindenau

Sieben Jahre war Ralf Leopold Inspektionsleiter in Hameln. Am Donnerstag wurde er formell in das Amt des Landespolizeidirektors eingeführt. Als GdP Bezirksgruppe wünschen wir uns einen regen Meinungsaustausch und eine gute Zusammenarbeit mit Personalrat und Basis.

„Als Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden habe ich Herrn Leopold als Führungskraft kennengelernt, die überlegt, wertschätzend und im Team führt. Eine gute Wahl.“ Ralf Hermes

Pressemitteilung des Ministeriums ergänzt mit einigen Bildschirmfotos von der Einführung:

„Ralf Leopold übernimmt die Aufgaben des Landespolizeidirektors von Knut Lindenau“ weiterlesen

Landespolizeidirektor Knut Lindenau ist in den Ruhestand versetzt worden. Alles Gute!

Mit erreichen der Altersgrenze wurde im Rahmen einer digitalen Strategietagung mit rund 500 Teilnehmern der langjährige Landespolizeidirektor im Nds. Innenministerium Knut Lindenau durch den Minister Boris Pistorius in den Ruhestand verabschiedet.

Knut Lindenau ist ein treuer Partner und Mitglied der GdP und es gab mit unserer Bezirksgruppe wie auch auf Personalratsebene vielfältige Kontakte. Schon unter der Regierung Schünemann trat er entschieden für die Philosophie der „Bürger- statt Quotenpolizei“ ein und stand nach dem Regierungswechsel für einen vollständig anderen Umgang innerhalb der Polizei.

„Landespolizeidirektor Knut Lindenau ist in den Ruhestand versetzt worden. Alles Gute!“ weiterlesen

Niedersachsen hält zusammen! Wir als GdP machen mit.

Unsere GdP Bezirksgruppe Göttingen ist Bündnispartner der Initiative „Niedersachsen hält zusammen“. Das Bündnis ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Politik und Zivilgesellschaft mit vielen relevanten Akteurinnen und Akteuren. Es dient der Stärkung des Zusammenhalts unserer Gesellschaft während und infolge der Coronakrise. Die Menschen in der Polizei sind Teil der Krise. Als Gewerkschaft sind wir solidarisch mit allen, die es derzeit einschneidend gesundheitlich, persönlich, wirtschaftlich trifft. Beruflich tun die Kolleginnen und Kollegen alles, um ihren Beitrag zur Sicherheit im Lande zu leisten. Als Gewerkschaft setzten wir durch unsere Mitgliedschaft in der Initiative ein Zeichen und möchten zu Teilnahme werben. Ein Beitrag ist z.B. der Aufruf, solidarisch die Maskenpflicht zum Schutz aller Menschen im eigenen Umkreis zu befolgten. Aber als PolizeibeamtInnen werden wir die Umsetzung auch Kontrollieren und bei Menschen, die dieses Schutz ihre Mitmenschen verweigern auch Sanktionen einleiten. Als Hinkucker zur Sensibilisierung haben wir in Hameln mit den Masken der Initiative eine Fotoserie erstellt:

„Niedersachsen hält zusammen! Wir als GdP machen mit.“ weiterlesen

Polizeiausstellung „Freunde-Helfer-Straßenkämpfer“ im Kunstkreis Hameln.

Auch gewerkschaftlich haben wir die Ausstellung zur Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik im Kunstkreis Hameln sehr eng begleitet. Alles Infos dazu hier:

http://republikpolizei.de/archive/tag/fhstrassenkaempferhm

Politikreaktionen zum Thema „Rassismusvorwürfe“. Der Ministerpräsident Stefan Weil sowie einzelne Landtags- und Bundestagsabgeordnete antworteten:

Als Gewerkschaft, wie auch als Personalvertretung waren wir vor Ort aktiv, um unsere Sichtweise zu den Rassismusvorwürfen rüberzubringen. Die GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont hatte an alle lokalen politischen Mandatsträger einen offenen Brief geschrieben. Der Bezirkspersonalrat Göttingen dem Nds. Ministerpräsidenten Stefan Weil sogar persönlich ein Schreiben des Personalrates übergeben. Hier die bisher vorliegenden Reaktionen:

„Politikreaktionen zum Thema „Rassismusvorwürfe“. Der Ministerpräsident Stefan Weil sowie einzelne Landtags- und Bundestagsabgeordnete antworteten:“ weiterlesen

Gegensteuern – Gewerkschaftsarbeit bei Facebook transparent machen.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, was macht eigentlich die GdP Bezirksgruppe Göttingen so? Hier ein Beispiel des persönlichen Gegensteuerns in der „Rassismusdebatte“ in der Polizei in Deutschland.

Facebookposts für Nicht-Facebookleser als Info:

„Gegensteuern – Gewerkschaftsarbeit bei Facebook transparent machen.“ weiterlesen