Politikreaktionen zum Thema „Rassismusvorwürfe“. Der Ministerpräsident Stefan Weil sowie einzelne Landtags- und Bundestagsabgeordnete antworteten:

Als Gewerkschaft, wie auch als Personalvertretung waren wir vor Ort aktiv, um unsere Sichtweise zu den Rassismusvorwürfen rüberzubringen. Die GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont hatte an alle lokalen politischen Mandatsträger einen offenen Brief geschrieben. Der Bezirkspersonalrat Göttingen dem Nds. Ministerpräsidenten Stefan Weil sogar persönlich ein Schreiben des Personalrates übergeben. Hier die bisher vorliegenden Reaktionen:

„Politikreaktionen zum Thema „Rassismusvorwürfe“. Der Ministerpräsident Stefan Weil sowie einzelne Landtags- und Bundestagsabgeordnete antworteten:“ weiterlesen

„Durchblick im Karrieredschungel“ Seminareinladung der Jungen Gruppe in der BG Göttingen der GdP

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
in den kommenden Jahren wird die Polizei Niedersachsen immer jünger. Damit geht auch der Verlust lang erarbeiteten Wissens einher, vor allem aber gehen sehr viele Führungskräfte in Pension. Dies hat zufolge, dass durch erhöhte Einstellungszahlen, fähige und in erster Linie mehr Führungskräfte erforderlich werden. Motivierte Beamtinnen und Beamte wollen diese Lücke schließen, doch sind sie sich nicht sicher, wie sie das tun sollen. Dieses Seminar informiert über Möglichkeiten, Risiken und Chancen auf dem Weg in Führungsverantwortung in der Polizei.

„„Durchblick im Karrieredschungel“ Seminareinladung der Jungen Gruppe in der BG Göttingen der GdP“ weiterlesen

Buchvorstellung: „70 Jahre Gewerkschaft der Polizei“, Autor: Manfred Reuter.

Ich habe mal eine Bewertung des am 12.04.2020 neu erschienenen Buches von Manfred Reuter geschrieben.

„Buchvorstellung: „70 Jahre Gewerkschaft der Polizei“, Autor: Manfred Reuter.“ weiterlesen

Offener Brief der GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont: Rassismusdebatte zur Deutschen Polizei – Stimmungsbild aus dem Weserbergland von betroffenen Polizistinnen und Polizisten

Sehr geehrte Damen und Herren,

der beigefügte „Offene Brief“ wurde heute an alle Bundes- und Landtagsabgeordneten*Innen als Information zugestellt.

Wir möchten uns einerseits für die Unterstützung der weit überwiegenden Mehrheit der Menschen bedanken. Wir möchten aber auch verdeutlichen, wie die Polizeibeamtinnen und -beamte im Weserbergland die Rassismuskritik persönlich empfinden.

„Offener Brief der GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont: Rassismusdebatte zur Deutschen Polizei – Stimmungsbild aus dem Weserbergland von betroffenen Polizistinnen und Polizisten“ weiterlesen

Gegensteuern – Gewerkschaftsarbeit bei Facebook transparent machen.

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, was macht eigentlich die GdP Bezirksgruppe Göttingen so? Hier ein Beispiel des persönlichen Gegensteuerns in der „Rassismusdebatte“ in der Polizei in Deutschland.

Facebookposts für Nicht-Facebookleser als Info:

„Gegensteuern – Gewerkschaftsarbeit bei Facebook transparent machen.“ weiterlesen

Wie „verteidigt“ man eine Demokratie?

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Bürgerinnen/Bürger,

liebe Verantwortliche in Politik, Verwaltung und Verbänden,

die Polarisierung der Meinungen, unsachlicher Populismus, Hetze und physische wie psychische Gewaltanwendung gegen Beschäftigte in den öffentlichen Verwaltungen, gegen AmtsträgerInnen, PolitikerInnen oder einfach gegen Menschen mit anderen Meinungen beunruhigt.

Wer aber ist „zuständig“, hier gegenzuwirken und was kann man vor Ort praktisch tun?

„Wie „verteidigt“ man eine Demokratie?“ weiterlesen

Glückwunsch zu den Beförderungen zum 1.6.2020

Zum 1.6.2020 wurden im Bereich der PD Göttingen eine große Zahl von Beförderungen durchgeführt. Die Auswahl der Personen, die jetzt in den erfreulichen Genuss der Beförderungen zum Ober-, Haupt- und auch Ersten Hauptkommissar kamen, erfolgte durch die Polizeiführung über die Beurteilungssystematik.

Der Personalrat steht als „Wächter des Verfahrens“ für eine Transparenz + Gerechtigkeit bei der Verteilung der Stellenzahl.

Als GdP haben wir mit vielen Gesprächen und Demonstrationen die Stellenhebungsprogramme erreichen können. Es war eine weiter und nicht leichter Weg, die Beförderungsmöglichkeit nach A 11 wieder für die Sachbearbeiterebene aufzumachen. Die zusätzlichen Hebungen nach A 10 freuen uns besonders. Ohne den Einsatz der GdP hätte es beides nicht gegeben.

Fotocollage: Beförderungen in Hameln „unter freien Himmel“. Inspektionsleiter Thorsten Massinger.

Fotos und Zusammenstellung: Ralf Hermes, 1.6.2020

1. Mai 2016 – Bürgergarten Hameln

Aufgrund der Corona-Krise 2020 wurden alle Gewerkschaftskundgebungen zum 1. Mai abgesagt. Auch in Hameln wird es keine Kundgebung im Bürgergarten geben. Im Internet gibt es virtuelle Kundgebungen. Hier möchte ich einen Rückblick auf die Maikundgebung im Jahr 2016 in Hameln geben:

Die vollständige Mairede (27 Minuten):

27 Minuten – Schwerpunktrede zum 1. Mai im Bürgergarten 2016 vom GdP-Vorsitzenden Ralf Hermes. Polizei – Gewalt – Flüchtlinge – Kriminalität – Europa – Minijobs – TTIP – Energiewende – … – Linsingenkaserne Hameln.

„1. Mai 2016 – Bürgergarten Hameln“ weiterlesen