Informationssammlung zur Ausstellung: „Freunde, Helfer – Straßenkämpfer“ im Landtag Niedersachsen / Hannover

Bis zum 6. November 2018 ist im Landtag noch die Ausstellung zur Geschichte der Polizei in der Weimarer Republik zu sehen. Es gibt noch drei öffentliche Ausstellungsführungen mit den Ausstellungskoratoren Barbara Rieger und Dr. Dirk Götting und eine Sonderführung im Personalrätekreis, die hiermit noch einmal herzlich beworben werden sollen: „Informationssammlung zur Ausstellung: „Freunde, Helfer – Straßenkämpfer“ im Landtag Niedersachsen / Hannover“ weiterlesen

Infotipp Homepage „Republikpolizei“

"... überrascht er die Täter gegen 4 Uhr morgens bei dem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft, als diese mit ihrer beute in Form eines Glases mit 300 Maggiwürfeln, zwei Dosen Jägerwürstchen, zwei Dosen Schinkenwurst, sechs Pfund harter Wurst, Käse und Büchsenfleisch gerade das Geschäft verlassen wollen. An ihren Fahrzeug sehen die beiden eine Person stehen. L. reicht S. den mitgeführten Revolver und dieser gibt einen Schuß ab, nach seiner späteren Einlassung im Prozeß "eine Schreckschuß auf den Boden". Die Kugel trifft den Gendarmeriekommissar Hedemann. Wie der medizinische Sachverständige später feststellen wird, zerreißt das Projektil eine Arterie. …. Der schwer verwundete Hedemann gibt aus seiner Dienstwaffe, einer Mauser-Selbstladepistole, noch drei Schüsse auf die …"


„Infotipp Homepage „Republikpolizei““ weiterlesen