Leserbriefverrohung – ein Beispiel:

Hier muss man gegensteuern!

Am 15.07.2019 veröffentlichte die Hamelner Lokalzeitung DEWEZET im überregionalen Teil einen Bericht, in dem die (meine) Gewerkschaft der Polizei (GdP) Probleme der Polizei bei der Vollstreckung von Haftbefehlen beschreibt und eine personelle Verstärkung der Fahndungsgruppen fordert.

Am 19.07.2019 – erstaunlich schnell = vier Tage später, veröffentlicht die Redaktion auf der Leserbriefseite oben links, verstärkt mit einem aufmerksamkeitsheischenden Foto und der Schlagzeile: „Jämmerliches Geheule der Polizei“ eine Lesermeinung. Sprachlich ist nicht nur die herausgehobene Schlagzeile bemerkenswert. Da unterstellt der Verfasser, dass bei nahezu jedem Missstand unserer Republik die GdP und der Beamtenbund mit „jämmerlichem Geheule“ mehr Beamte, ab besten gleich mit dem passenden Parteibuch fordert. Exekutive (und Legislative) seien fest in der Hand von Parteien und Gewerkschafter, ohne „verbrieftes Glaubensbekenntnis (Partei- oder Gewerkschaftsbuch“ sei in unseren Staatsorganen keine Karriere zu machen.

„Leserbriefverrohung – ein Beispiel:“ weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019 der GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Einstimmig entlastet wurde der Vorstand mit dem Kreisgruppenvorsitzenden Andreas Appel nach einen ausführlichen Jahresbericht über die Aktivitäten der GdP Kreisgruppe Hameln.

Der Polizeiball 2019 war ein erneuter Erfolg. (siehe: http://gdp-goettingen.de/archive/788) Die Veranstaltung zum 100. Jahrestag der Weimarer Republik in Hameln, die von der GdP begleitet und mitorganisiert wurde, war ein gesellschaftliches Ereignis. (siehe: http://republikpolizei.de/archive/1120) Aber auch ganz viel Hintergrundarbeit, Politikergespräche, Brief und Aktionen prägten das GdP-Jahr 2018/2019 auf Kreisgruppenebene.

„Jahreshauptversammlung 2019 der GdP Kreisgruppe Hameln-Pyrmont“ weiterlesen

GdP BG Göttingen Teil des Bürgerdialogs mit Ministerpräsident Stefan Weil in Hameln

Gewerkschaftsarbeit bedeutet, Gesprächsangebote zu nutzen. In Hameln gab es die Einladung zum Bürgerdialog mit dem Ministerpräsidenten Herr Weil.  Ich nutzte diese Möglichkeit, dem MP ein kurzes Statement zur Polizei zukommen zu lassen. Wie bei der Waage im Personalratslogo gab es Gutes und Schlechtes. Zunächst das Lob für das gute Klima innerhalb der Polizei, für die Beförderungsmöglichkeiten, die Mehreinstellungen und das Konzept Bürger- statt Quotenpolizei. Dann aber auch den sorgenvollen Blick auf die Haushaltsberatungen 2019. Keine Neueinstellungen finanziert. Der Finanzhaushalt der Polizei nicht gedeckt. „GdP BG Göttingen Teil des Bürgerdialogs mit Ministerpräsident Stefan Weil in Hameln“ weiterlesen

Abschied von Klaus-Dietrich Gruhl

Die GdP trauert um ein engagiertes, geachtetes Mitglied.

Klaus-Dietrich Gruhl wurde am 13.05.1924 in St. Andreasberg geboren. Er besuchte die Volksschule, lehrnte Zimmermann, war beim Reichsarbeitsdienst und wurde ab 1942 Pionier in der Wehrmacht. Als Unteroffizier überlebte er das Kriegsende und wurde 1950 Polizist. Seit 1953 arbeitete er in Hameln und wurde hier einer der erste Kontaktbeamte der Stadt. „Abschied von Klaus-Dietrich Gruhl“ weiterlesen