Gewerkschaftspolitischer Gedankenaustausch mit der Landesspitze der FdP

Am 21.4. 2021 fand im Präsenzmodus die erste Gesprächsrunde zwischen MdL (Dr. Stefan Birkner und Dr. Marco Genthe) und des GdP Kreisvorstandes (Gabor Balint, Harald Calsow und Axel Grünvogel) statt.

Von dem konstruktiven dreistündigen Gespräch hier ein Auszug aus den Schwerpunktthemen:

Rückhalt in der Politik und Gesellschaft

Stichwort Dienstunfallschutz bei einer Corona-Infektion. Die MdL zeigen großes Verständnis mit dem Hinweis auf eine wünschenswerte Beweislastumkehr. Dr. Birkner und Dr. Genthe unterstützen die Musterklage der GdP. Der „sichere Arbeitsplatz“ muss hier auch im Lichte der körperlichen Unversehrtheit und nicht nur finanziell gesehen werden.

Personal

Die Runde war sich in der Einschätzung einig, dass es vermutl. keinen wesentlichen Personalzuwachs geben wird. Der Personalzuwachs der letzten Jahre wird durch neue Aufgabenfelder aufgebraucht. „In der PI gab es dadurch bisher keinen Streifenwagen mehr auf der Straße.“ Außerdem besteht die Gefahr der Rückverlegung von Tätigkeiten des Tarifs in den Vollzug. Bei weiteren neuen Aufgabenzuschreibungen muss beschrieben werden, aus welchen Bereichen sich die Polizei mangels Personals zurückziehen wird.

Organisation und Ausstattung

Augenmerk der Runde lag hier auf dem PK Hoya. Die seit ca. zwei Jahren andauernde Raumnot ist nicht mehr hinnehmbar. Dr. Genthe wird nachfragen.

Entlohnung/ Einkommen

Ruhegehaltfähigkeit der PolZulage, Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sowie DuZ waren die Themen. In Hinblick auf die immensen Corona-Kosten sehr schwierig. Was allerdings auch von Seiten der FdP bemängelt wird, ist, dass im bundesweiten Vergleich die Pol. Nds im unteren Bereich der Einkommensliste steht.             

Die Runde verständigte sich darauf, den Gedankenaustausch fortzuführen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA, H.C.

Im DGB-Konferenzraum. Von vorne rechts: Dr. Marco Genthe und Dr. Stefan Birkner (MdL). Ihnen gegenüber: Gabor Balint und Axel Grünvogel ( GdP KG Nienburg ).

Personalratswahlen 2020

Die PI Nienburg/ Schaumburg hat gewählt.

Die Personalratswahlen der PI Nienburg/ Schaumburg sind ein voller Erfolg der GdP.

Über 68 % der Stimmen fielen auf die GdP. Das sind sieben Sitze von neun im neuen Personalratsgremium, ein wirklich beeindruckendes Ergebnis.

Den Gewählten,

  • Meike Wieschmann,
  • Gabor, Balint,
  • Rene‘ Becker,
  • Axel Grünvogel,
  • Thomas Mensching,
  • Michael Oberheide und
  • Bernd Ritz

herzlichen Glückwunsch.

Auch allen Wählerinnen und Wählern herzlich Dank für ihr Vertrauen. Weitere Infos folgen und gibt es unter http://gdp-goettingen.de/archive/3411

Podiumsdiskussion der GdP KG Nienburg mit MdL

V.l.n.r.: Michael Oberheide (Vors KG SHG), Karsten Becker (MdL, Polizeipolitischer Sprecher SPD, Sebastian Lechner (MdL, Innenpolitischer Sprecher CDU, Dr. Marco Genthe (Rechts- und Innenpolitik der FdP), Axel Grünvogel (Vors. GdP Nbg).

Am 17. Februar 2020 fand um 19 Uhr im „Leeser Tanger“ eine Podiumsdiskussion der KG Nienburg und Schaumburg mit den MdL statt. Unter dem Motto
„Dir ist es wichtig – wie handelst du für die Polizei“

„Podiumsdiskussion der GdP KG Nienburg mit MdL“ weiterlesen

JHV 2019

Mit über 30 Teilnehmern und Gästen (M. Oberheide, Vors. KG Schaumburg, und Vertr. der PVAG) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Nienburg (PI) im Restaurant „Am Bürgerpark“ statt.
In seinem Rechenschaftsbericht hob Axel Grünvogel die vielfältigem Aktivitäten der KG hervor: Von gemeinsamen Bildungsfahrten bis hin zu mehreren gewerkschaftspolitischen Aktionen und Gesprächen reichte die Bandbreite. In seinem Ausblick lag der Schwerpunkt bei den Persomalratswahlen 2020. Er bat die Aktiven dafür zu werben, dass alle Kolleginnen und Kollegen zu Wahl gehen und natürlich GdP wählen.
Dies tat Sebastian Timke ebenfalls. Sebastian, der als KG-Mitglied für uns im Landes- (GsV) und Bezirksvorstand sitzt, berichtete über die Arbeit in den dortigen Gremien. Rückblickend habe die GdP einiges in diesem Jahr erreicht. So gibt es zum Beispiel endlich den Einstieg in die Sonderzahlung zum Jahresende (Weihnachtsgeld). Hier muss aber weiter daran gearbeitet werden. Das geht nur mit einer starken GdP. Deshalb sind auch die Werbemaßnahmen bei den neueingestellten Polizeibeamtinnen/-en so wichtig. Dies ist auch in diesem Jahr mit Unterstützung der KG hervorragend gelungen. Wofür er sich auch im Namen des LV bedankte.
Danach gab es noch einen regen Gedankenaustausch beim gemeinsamen Essen.

Delegiertentagung der BG PD Göttingen

Der Vormittag stand ganz im Zeichen des Tätigkeitsberichtes des Vorstandes, den Teilnachwahlen zum Vorstand und Wahlen zu den Kandidatinnen- und Kandidatenlisten für die Personalratswahlen im März 2020 in der PD Göttingen.
Die KG Nienburg ist auf der Frauenliste mit Tanja Kerl auf Platz 8 und auf der Beamtenliste mit Sebastian Timke (Platz 1), Axel Grünvogel (Platz 10)  und Gabor Balint (Platz 17) gut vertreten.
Zur ihrer Wahl herzlichen Glückwunsch.

Der Nachmittag stand unter dem Motto „Demokratie schützen und verteidigen“.
Nach Grußworten des PP, Uwe Lührig, und PVP, Gerd Lewin gab es ein Impulsreferat des Präsidenten des Nds. Verfassungsschutzes, Bernhard Witthaut, und weitere, vertiefende Ausführungen zu diesem Thema vom BG-Vorsitzenden, Ralf Hermes.
Witthaut referierte über die Aufgaben des Verfassungsschutzes, dem Gefahrenpotential von rechts, links bis hin zum IS-Terror und Hermes beleuchtete das Thema „Demokratie schützen“ aus der geschichtlichen Perspektive. Beide betonten die besondere Verantwortung der Sicherheitsbehörden. Ein hohes Maß an Sensibilisierung  und Wachsamkeit sind geboten!
Mehr dazu in der JHV 2019: